MANNA - Monoatomisches Gold

Das originale Elixier seit 15 Jahren mit garantierter alchimistischer Herstellung!

Monoatomisches GoldVergolden Sie Körper, Geist und Seele mit dem “Göttlichen Brot” der Eingeweihten zur Levitation des Bewusstseins, zur Wiederherstellung der Supraleitfähigkeit und Energietuning der DNS.
Monoatomisches Gold war in allen gnostischen Schulen seit dem alten Ägypten bekannt und wurde schon von Eingeweihten (wie Plato, Aristoteles u.a.) zur Erweiterung ihres Bewusstseins, zur Erhöhung ihrer Schwingung und zur Aktivierung des vollen DNS-Potentials eingenommen.

Die Hebräer nannten es “Manna” oder das “Brot Gottes”, die Ägypter “Träne aus dem Auge Horus”, die Inder “Vibhuti oder Bhasma des Goldes”. In der Alchimie gilt es als “Calx des Goldes”, welcher hilft, das “Blei” des menschlichen Geistes (das Ego mit seinen negativen, dichten Strukturen) in “Gold” (die göttliche Seele) zu verwandeln.
Es existiert nur noch zu 5/9 auf der physischen Ebene und ist sozusagen der "Geist und die Seele des Goldes" (das metallische Gold ist der Körper).
Es ist kein Kolloidales Gold, welches sich immer noch in einem metallischen wenn auch kolloidalen Zustand befindet.
Auch von der heutigen Wissenschaft wird Monoatomisches Gold aufgrund
seiner verblüffenden Eigenschaften mehr und mehr erforscht, denn es besitzt eine völlig veränderte Atomstruktur gegenüber dem ursprünglichen
metallischen Zustand (s. Abbildung oben).

Monoatomisches Gold existiert in Spuren auch in der Natur. Es kann vom Menschen jedoch nur durch einen alchimistischen Prozess dauerhaft aus reinem, metallischen Gold in einen monoatomischen Zustand überführt werden!
 

Monoatomisches Gold weist einzigartige physikalische und energetische Eigenschaften auf :
  • Es ist ein Supraleiter bei Zimmertemperatur, weist Eigenschaften der Energieerzeugung auf und kann Licht/Information/Energie verlustfei empfangen, speichern und abgeben.
  • Seine Elektronen verschmelzen mit den Anti-Elektronen und bilden gegenläufige Lichtbänder, die um den eiförmigen Nukleus herum rotieren (s. Abbildung).
  • Gleichzeitig erzeugt es einen ätharischen Prana-Vortex, der entlang einer Doppelhelix durch den Atomkern fließt und der Kundalini-Energie entspricht.
  • Es erzeugt ein unabhängiges Nullmagnetfeld (Meissner-Feld) um sich, welches der Mer-Ka-Ba des Menschen entspricht. Die Mer-Ka-Ba ist der Lichtkörper des Menschen (aus dem Ägpyptischen: MER = gegenläufig rotierende, miteinander verschmolzene Lichtbänder, KA = Lebensenergie & Geist, BA = Seele / MER-KA-BA = Geist-Lebenskraft und Seele verschmelzen miteinander und bilden eine Einheit, die gegenläufig rotierende Lichtbänder erzeugt und Raum und Zeit überwindet).
  • Monoatomisches Gold existiert nur noch zu 5/9 auf der physischen Ebene.
  • Reines monoatomisches Gold levitiert auf dem Erdmagnetfeld.
  • Es nutzt sich nicht ab und seine Funktion und seine Lebensdauer ist ewig.

 

Nach Angaben einer Gruppe von Alchimisten, die das Monoatomisches Gold über Jahre hinweg eingenommen und innerhalb einer spirituellen Vereinigung verteilt und getestet hat, soll es bei Einnahme vom Körper aufgenommen und u.a. in die energetische Leitfähigkeit der DNS bis zu 10.000 erhöhen. Dies wurde sogar in Labortests in den USA bestätigt.
Diese Gruppe hat folgende physiologische und energetische Reaktionen beobachten können, die sich mit den alten Überlieferungen (aus Ägypten, der Bibel, der Veden und der Alchimie) decken sollen (einige dieser Aussagen können wir aus eigener Erfahrung bestätigen).
Viele energetische Testverfahren (Kinesiologie, Hellsehen, Hellfühlen, Channeling, Radiästesie u.a.) belegen Manna - monoatomisches Gold mit dem Prädikat "sensationell"!

 

Der Alterungsprozess soll durch die energetische Reparierung von fehlerhaften DNS-Programmen umgekehrt werden. Es wirke verjüngend und verlängere die vitale Lebensdauer der DNS.
  • Beschädigte Zellen bzw. energetische Funktionsstörungen sollen regeneriert werden (auch von Gehirnzellen).
  • Das endokrine Drüsensystem würde energetisch starkt aktiviert, insbesondere die Thymusdrüse, Epiphyse und Hypophyse.
  • Der Licht/Photonenfluss im Nerven- und Merdiansystem soll dauerhaft verstärkt und erhöht werden.
  • Die Selbstheilungskräfte sollen deutlich verbessert werden.
  • Die Supraleitfähigkeit der DNS würde aufgerüstet und ihr Energiefluß bis zu 10.000 fach erhöht.
  • Eine intensive emotionale Reinigung und Stabilisierung würde ausgelöst.
  • Eine deutliche Leistungssteigerung und Stressbelastbarkeit trete in Kraft.
  • Man ruhe immer mehr in sich und sei deutlich stabiler in seiner Mitte.
  • Man erkenne immer mehr Lösungswege anstatt Probleme, da man sich selbst aber auch das Aussen immer klarer sieht.
  • Die Manifestationswirkung der Gedanken würde verstärkt.
  • Die Intelligenz erweitere sich auf höhere Ebenen des Geistes.
  • Die Frequenz der Chakren und der Körper würde erhöht.
  • Die Wahrnehmung würde erweitert und geistig-seelische Fähigkeiten sollen aktiviert werden.
  • Die Kundalini-Energie würde harmonisch angehoben.
  • Die schlafenden ("übernatürlichen") Potentiale sollen erwachen
  • Die levitierenden Eigenschaften des monoatomischen Goldes führe auf allen Ebenen (physisch, emotional, mental, spirituell) zu einer rundum Erhöhung der Lebensqualität und des Bewusstseins

 

Monoatomisches Gold ist die in den alten Mysterientexten beschriebene Substanz, die uns Menschen in der aktuellen Zeit der Wandlung (bis 2012 und darüber hinaus) und den damit verbundenen, inneren alchimischen Prozessen unterstützt und zu einem guten "Ende" führt!
Es hilft uns, das schon lange angekündigte "Neue Äon" eines universellen Bewusstseins tatsächlich zu erreichen und zu verwirklichen.

 

ZURÜCK ZU DEN MONOATOMISCHEN ELEMENTEN >>>